Uhambo Logo Victoria Falls in Zimbabwe Elefant in Botswana Tafelberg in Kapstadt
email an Uhambo


Home > Unterkünfte > Grootbos Lodge



Grootbos Lodge

Ein besonderer Ort für Natur- und Tierliebhaber mit großzügigen,
komfortablen und geschmackvollen Chalets, einem atemberaubenden
Ausblick und vielfältigem Aktivitätenprogramm

Das Wort "Grootbos" bedeutet "großer Wald". Die Farm verdankt ihren Namen einem etwa 25ha großen Wald.

Er besteht vorwiegend aus einheimischen Milkwood-Bäumen, die sich über Jahrhunderte hinweg im Schutz eines Taleinschnittes in einer ansonsten fast baumlosen Gegend behauptet haben und heute den größten Milkwood-Wald Afrikas bilden.

 


Um einen optischen Eindruck von der Grootbos Lodge zu erhalten, klicken Sie bitte auf nebenstehendes Bild. So gelangen Sie zum Fotoalbum.

 

Die Lage

Ca. 160km östlich von Kapstadt entfernt, liegt Grootbos Nature Reserve oberhalb des Indischen Ozeans, mit atemberaubendem Panoramablick über die Walker Bay bis hin um Kap der Guten Hoffnung. Die Pflanzenvielfalt und der Vogelreichtum sind überbewältigend und von Juli bis November tummeln sich die Wale in der Bucht.


Unterbringung und Ausstattung

Die intime Lodge ist harmonisch in die Umgebung eingebettet, ganz aus lokalem Holz und Naturstein gebaut. 13 luxuriös ausgestattete Chalets mit eigenen Veranden und herrlichem Blick verteilen sich in angenehmen Abständen, die Privatsphäre garantieren.

Auch vom Pool, von der Bar und dem Speiseraum aus wandert der Blick über die weite Bucht und starke Ferngläser lassen von fast überall auf der Lodge die Walbeobachtung zu. Der kleine Souvenirladen hält immer verlockende Angebote bereit und auch ein Konferenzraum, sowie eine gut ausgestattete Bibliothek stehen zur Verfügung.

Auf der Anlage befindet sich ein Forschungszentrum mit verschiedenen Auslagen, Pflanzen- und Tierlisten und einem Herbarium.


Aufenthalts- und Speiseraum

Lounge, Bar und Speiseraum bilden eine Einheit. Holzböden, ein großer, zentraler Kamin und die kräftigen, harmonischen Farben lassen diese Räume zu einem willkommenen Treffpunkt zu jeder Tageszeit werden. Die großen Fensterfronten erlauben dem Blick, frei über die weite Bucht zu schweifen.

Die Lodge beschäftigt einen international erfahrenen Küchenchef. Zum Abend wird ein 3-Gänge Menü gereicht. Besondere Diäten/Speisewünsche werden gern berücksichtigt.

Hier ist der richtige Platz für eine Weinprobe vor dem Dinner, philosophische Gespräche nach dem Dinner oder auch für eine tolle Party, ob geplant, oder spontan!


Die Zimmer

Die 13 Chalets verfügen je über 1 Schlafzimmer
(Chalet-Größe 60qm) oder 2 Schlafzimmer (Chalet-Größe 120qm).

Pro Schlafzimmer steht ein sonniges Badezimmer mit Doppelwaschbecken, Doppeldusche und/oder Bad zur Verfügung. Bademantel und Fön gehören dazu, ebenso wie Bettwäsche aus reiner Baumwolle mit 100% Daunendecken.

Zur Ausstattung gehören weiterhin ein Wohnraum mit voll ausgestatteter Ess- und Küchenecke, ein Grillplatz, ein Fernseher, Radio, Safe, eine Minibar, ein offener Kamin, Heizungen und eine eigene Veranda mit herrlichem Blick über das Meer. Täglich frischer Obstkorb und Blumenarrangements von der eigenen Anlage. Lesestoff und Ferngläser runden das Angebot ab.


Service

Auf Wunsch kann das Frühstück im eigenen Chalet eingenommen werden, z.B. bei schönem Wetter auf der eigenen Terrasse. Leichte Mittagessen können im Restaurant bestellt werden.

Das Trinkwasser stammt aus dem eigenen Brunnen und die meisten Zutaten für die Mahlzeiten stammen aus dem eigenen Gemüse- und Kräutergarten. Es gibt eine Zentrale für Telephon, Fax, E-Mail und Post, sowie einen Wäscheservice (gegen Gebühr)


Zusätzliche Serviceleistungen

  • Begrüßungsdrink bei der Ankunft

 

Aktivitäten-Programm

Für alle nachfolgend genannten Aktivitäten stehen qualifizierte
Begleiter zur Verfügung (Botaniker, Archäologen, Ornithologen,
Meeresbiologen und Naturkundler)


Im Übernachtungspreis eingeschlossen
Fynbos-Ökosystem


"Fynbos" (feinblättriger Busch) ist die Bezeichnung für den typischen
einheimischen Bewuchs der westlichen Kapprovinz von Südafrika. Diese vielfältige Pflanzenwelt bildet den bedeutendsten Bestandteil des Kap-Blumenreiches, das größenmäßig das kleinste der sechs Pflanzenreiche der Welt darstellt, jedoch alle anderen mit seinem Artenreichtum (8600 Arten) übertrifft.

Grootbos hat über 500 verschiedene Pflanzenarten (Hauptblütezeit von August bis Oktober) und etwa 100 Vogelarten.

  • 2-stündige Naturfahrt im geschlossenen Allradfahrzeug durch den Fynbos in abwechslungsreicher Landschaft
  • 1 bis 2-stündiger Spaziergang durch den märchenhaften Milkwood-Wald,
    den größten seiner Art in Afrika.
  • 1 bis 2-stündige Ausritte. Es stehen 18 Pferde und zwei
    qualifizierte Reitlehrer zur Verfügung. Die Ausritte für Anfänger und
    Fortgeschrittene führen durch den Fynbos. Reitstunden auf der Koppel
    sind möglich.


Küsten-Ökosystem

Die Küste der Walker Bay fasziniert durch ihre fast unberührten
Strände und urwüchsigen Felsgebilde. Walker Bay bietet die besten
Möglichkeiten der Welt zum Walbeobachten von der Steilküste aus.

  • 2-stündige Exkursion zur nahegelegenen Klipgathöhle, einem der bedeutendsten archäologischen Kleinode Südafrikas.
  • 2-stündiger Ausflug zur Wal-Beobachtung (Juli bis Dezember).
  • 2-stündige Küstenspaziergänge.

  • 2-stündiger Ausflug mit dem Geländewagen zu einsamen Stränden.

  • 2-stündiger Ausflug zum Dangerpoint Leuchtturm mit Besichtigung und Erläuterung der Geschichte der Umgebung.

Weitere, selbständige Aktivitäten auf Grootbos

  • Verschiedene Wanderwege (1-4 Stunden). Karten werden zur Verfügunggestellt.

  • Schlendern Sie durch den größten privaten Fynbos Garten Südafrikas mit seinen vielen Teichen, dem angelegten Heilpflanzengarten und Fynbosgärtnerei.

  • Mountainbikes sind kostenlos erhältlich.


Ausflüge in die Umgebung von Grootbos


Die Gastgeber der Lodge sind gerne behilflich, wenn Sie andere
Sehenswürdigkeiten erkunden möchten. Diese Ausflüge sind nicht im Übernachtungspreis eingeschlossen.

Ausflüge mit dem Boot schließen einen kostenlosen Transfer von
Grootbos zum Bootsanleger ein. Alle Bootausflüge sind wetterabhängig. Die Preise sind auf Anfrage, da ständige Änderungen erfolgen.

  • Bootsausflug nach Dyer Island. Dort erleben Sie Tausende von
    Seehunden, den vom Aussterben bedrohten Brillenpinguin, sowie
    Kormorane und andere Seevögel (ca. 2 Stunden).

  • Walbeobachtung vom Boot aus (Juli bis November) (ca. 3 Stunden).

  • Tauchen im Käfig nach dem weißen Hai kann arrangiert werden.

  • Hochseefischen kann arrangiert werden.

  • Ausflüge zur Brauerei oder zu den Weingütern dem Umgebung.

  • Fahrt nach Hermanus zum Bummeln, Flohmarkt, Einkaufen. Besuch des Fernkloof-Naturreservates.

  • Ausflug nach Elim. Eine ehemalige Missionsstation der Herrenhuter Brüdergemeinde. In der Wassermühle wird noch heute Getreide gemahlen. Geelkop Naturreservat ist in der Nähe.

  • Ausflug zum Kap Agulhas, der südlichsten Spitze des afrikanischen Kontinentes (1/2 Tages Tour).


Tagespreise p/Pers.


01.08.03 - 30.04.04

Euro 219,--
im DZ
Euro 317,--
im EZ
Euro 86,--
p/Kind bis 10 Jahre im Zimmer der Eltern
Euro 132,--
p/Kind 11-16 Jahre im Zimmer der Eltern

01.05. - 31.07.04

Euro 192,--
im DZ
Euro 277,--
im EZ
Euro 76,--
p/Kind bis 10 Jahre im Zimmer der Eltern
Euro 116,--
p/Kind 11-16 Jahre im Zimmer der Eltern

01.08. - 31.10.04

Euro 248,--
im DZ
Euro 346,--
im EZ
Euro 98,--
p/Kind bis 10 Jahre im Zimmer der Eltern
Euro 144,--
p/Kind 11-16 Jahre im Zimmer der Eltern

 

Eingeschlossen sind:

  • Übernachtung mit Vollpension

  • Teilnahme an folgenden Aktivitäten:
    • begleitete Wanderungen über die Farm
    • Ausflüge an die Küste zur Höhle
    • Ausflüge zur Walbeobachtung (während der Saison)
    • Reiten
    • Mountainbiking
    • Geländewagenfahrt über die Farm
    • geführte Küstenspaziergänge
    • Ausflug zum Dangerpoint Leuchtturm
    • Ausflüge zu einsamen Stränden

 

  © Uhambo eAfrica Touristik GmbH - Impressum - Reisebedingungen